Lena Nzume (Foto Bonnie Bartusch)

 

Foto: Bonnie Bartusch

Den sozial-ökologischen Wandel erreichen wir, wenn wir Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit nachhaltig miteinander verknüpfen!

Es ist mir ein Herzensthema, die Lebensbedingungen für alle Menschen positiv zu gestalten. Der Wunsch, eine gerechtere Welt zu gestalten, stand auch immer im Mittelpunkt meiner beruflichen Laufbahn. Und dafür will ich mich auch im Landtag einsetzen. Meinen persönlichen Auftrag als zukünftige Landtagsabgeordnete sehe ich darin, meine fachliche Expertise als Soziologin einzubringen, um die sich überschneidenden Themen zusammenzuführen und nachhaltige Lösungsansätze zu erarbeiten. Inklusions und diversitätsorientierte sowie diskriminierungskritische Perspektive bildet dabei die Grundlage meines Handelns.

Mit ganzer Kraft setze ich mich für eine klimaschützende, solidarische und rassismuskritische Gesellschaft ein, in der auch künftige Generationen gesund leben können. Als Politikerin möchte ich nah an allen Menschen sein, mit ihnen diskutieren, ihre Themen aufnehmen und in konkretes politisches Handeln umsetzen. Ich trete für ein friedliches und solidarisches Miteinander in einer Gesellschaft der Vielen ein.

Moin! - Ласкаво просимо! - Bonjour! - Hjertelig velkommen! - dzień dobry! - Wutrobnje witajće! - Hûn bi xêr hatin! - ¡Buenos días! - Добрый день! - Hosgeldiniz! - Latscho Diewes! - Hartlik wäljkiimen! - Witajśo k nam! - مرحبًا! - Welcome! - Witam! - Herzlich Willkommen!

Das ist bei mir los

Am 19. Juni war der #TagdesHofes. Das Landvolk lud zur Besichtigung regionaler Höfe ein. Der Oldenburger Betrieb Reuter öffnete seine Tore und zeigte, wie sie regional Ochsen aufziehen.  Gemeinsam nahmen Susanne Menge, Andra Möllhoff und ich das Angebot gerne an.

Bei einer spannenden Führung über den Hof und durch den Stall kamen wir ins Gespräch über lokale Viehzucht.

26 1

Dieses Wochenende bin ich wieder in Berlin und führe die Ausbildung zur Diversitytrainerin bei "Eine Welt der Vielfalt"
@eine_welt_der_vielfalt
fort. Eine der Quintessenz der Ausbildung ist:

,,Niemand hat sich seine Herkunft ausgesucht. Doch jeder*r kann Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft übernehmen."

54 1

Liebe geht durch den Magen: Erdbeer & Holunderblüte 2022. Vegan. Glück ist auch dabei!

11 0

Heute ist der europäische #TagDesFahrrads. 🚲Das Fahrrad ist das Verkehrsmittel mit den geringsten Emissionen.

Ich werde mich in Niedersachsen und Oldenburg für eine nachhaltige #Verkehrswende zu Gunsten des Umweltverbunds einsetzen, damit unser #Oldenburg eine richtige Fahrradstadt wird.

#klimaschutz #klimaneutral

14 2

Heute ist der internationale Kindertag. Daher möchte ich auf die Wichtigkeit der Kinderrechte aufmerksam machen. Starke Kinderrechte sorgen dafür, dass das Wohl der Kinder bei staatlichen Entscheidungen eine größere Rolle spielt: Wir brauchen eine Politik, die kindgerechte Lebensverhältnisse, die Bekämpfung von Kinderarmut und die Stärkung der Bildungsgerechtigkeit mehr in den Blick nimmt.
Ein zentraler Baustein ist für mich die geforderte Kindergrundsicherung, bei der jedem Kind ein Garantie-Betrag zugesichert wird. Auch die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht für mich in Zusammenhang mit der Stärkung von Kinderrechten, damit Familien und insbesondere Einelternfamilien die Sorgearbeit gut ausführen können.

13 0

Seit heute ist meine Webseite online!

https://lena-nzume.de/

Hier kannst du dich über meine politischen Aktivitäten informieren, mich persönlich kennenlernen und sehen, welche zukünftigen Verstaltungen ich besuche.

Viel Spaß beim Stöbern!

#Oldenburg #online #digital

36 0

Nach der Freude über meinen Listenplatz 17 und Andras Listenplatz 31 geht es weiter. Gemeinsam planen wir unseren Wahlkampf, um am 09. Oktober ein gutes Ergebnis für die Landtagswahl zu erzielen.

Neu in der Runde durften wir Milena begrüßen – unsere Wahlkampfmanagerin.

24 0

Liebe Freund:innen,

Ein aufregendes und langes Wochenende liegt hinter uns. #TeamBesser tritt mit sechs starken Kandidat:innen unter den Top 20 aus der Region Weser-Ems an.

Platz 3: @anne_kura
(KV Osnabrück-Stadt, WK Osnabrück-Ost)
Platz 7: Meta @janssenkucz
(KV Leer/Ostfriesland, WK Leer/Borkum)
Platz 10: @volkerbajus
(KV Osnabrück-Stadt, WK Osnabrück-West)

Platz 16: Stephan Christ
@derstephchrist
(KV Cloppenburg, WK Cloppenburg)
Platz 17: Lena Nzume
(KV Oldenburg-Stadt, WK Oldenburg-Nord/West)
Platz 18: Tanja Meyer
@Tanja.gruen.bunt
(KV Vechta, WK Vechta)

Lasst uns den Niedersächsischen Landtag am 9. Oktober grüner machen!

44 0

Gestern war ich bei einer Veranstaltung des @stadtmuseumoldenburg im Rahmen der Reihe „OL verändern | OL erinnern“.

Christel Schwarz vom Maro Kher-Freundeskreis für Sinti und Roma in Oldenburg und Patrick Schwarz vom Anna Schwarz Haus e.V. haben im Gespräch mit @alexduschek sehr eindringlich über die Stigmatisierung Sinti*zze und Romn*ja sowie ihre systematische Verfolgung, Deportation und Ermordung im Nationalsozialismus gesprochen.
Das @stadtmuseumoldenburg, das derzeit seine Arbeit neu ausrichtet, will mit der Veranstaltungsreihe mit verschiedenen Gäst:innen ins Gespräch kommen, um so zu einer multidirektive und multiperspektivische Erinnerungskultur in Oldenburg beizutragen.

Beim nächsten Termin am 26. April, 19 Uhr mit dem Titel „Dekoloniale Perspektiven – Chancen für eine neue Erinnerungskultur in Oldenburg“ werden Malte Kleinschmidt und ich als Mitinitiator:innen des Arbeitskreises Koloniale Kontinuitäten in Oldenburg zu Gast bei dieser spannenden Reihe sein. Merkt euch den Termin gern vor!

Weitere Infos findet ihr unter: https://www.stadtmuseum-oldenburg.de/ol-veraendern-ol-erinnern

21 0

Die Quintessenz aus dem heutigen #Antirassismus-Workshop ist: Für einen gesellschaftlichen Wandel spielt das Schul- und Bildungssystem eine zentrale Rolle. Solange Rassismus in der Schule gelehrt & gelernt wird, wird weiterhin Rassismus (re)produziert. Es fehlen unabhängige Beschwerdestellen. Das Thema Kolonialismus wird zu wenig und zu selten im Unterricht behandelt.

Um Rassismus zu verlernen, müssen Rassismus- und Diskriminierungskritik als Querschnittsaufgabe fest in die Lehrpläne, die Materialien sowie in die Lehrer:innenausbildung und -fortbildung verankert werden.

#internationalertaggegenrassismus #idr #Kolonialismus #Rassismus #racism #fightracism

#internationalertaggegenrassismus #idr #Kolonialismus #Rassismus #racism #fightracism

55 0

Herzliche Glückwünsche!🎉

Ich freue mich, dass @groenlinksgroningen bei den Kommunalwahlen wieder stärkste Partei in #Groningen geworden ist!

22 0

Heute haben 16 engagierte Grüne aus Oldenburg und Leer @groenlinksgroningen bei ihrem Wahlkampf unterstützt und beim Haustürwahlkampf und Flyern mitgeholfen. Internationale, europäische Freundschaften wurden geknüpft und intensiviert. Wir für ihnen für die Wahl in der kommenden Woche alles Gute und viel Erfolg!!!

#groningenvooriedereen #grüne #groningen

36 1

Repost @gruene_ol
Solidarität mit der Ukraine – Friedenswache und Lichtermeer 🇺🇦 🕊

Am 3. März 2022 um 18:00 Uhr findet auf dem Schlossplatz in Oldenburg eine gemeinsame Mahnwache für den Frieden statt.

Die Geschehnisse in der Ukraine überschlagen sich – mehr als 500.000 Menschen sind nach UN Angaben bereits aus der Ukraine geflüchtet. In tiefer Solidarität mit den Ukrainer*innen rufen wir erneut zu einer Mahnwache für den Frieden in der Ukraine und in Europa auf. 🇪🇺

🕊 Wir wollen ein Lichtermeer aus mitgebrachten Teelichtern entstehen lassen und ein geschlossenes Zeichen gegen Putins Kriegsverbrechen setzen. 🕯 Die Angriffe auf die Ukraine müssen sofort eingestellt und die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität der Ukraine geachtet werden.

Vor Ort wird die Möglichkeit geschaffen, Ängste und Sorgen, aber auch Anlass zu Hoffnung auf Papier zu schreiben und an einer Gedankenkette anzubringen. 🖋 Für Stift und Papier ist gesorgt. Wir möchten damit einen Raum schaffen, um Wut, Trauer oder Angst ausdrücken und sich “von der Seele” schreiben zu können. Wir möchten ukrainischen Betroffenen und ihren Angehörigen die Möglichkeit geben, gehört zu werden und sich mitteilen zu können. Zu Beginn wird es außerdem einen musikalischen Beitrag von Sarah Lesch geben, die am Abend ein Konzert in der Kulturetage gibt.

👉 Bringt gerne Fahnen, Plakate und Banner mit und tragt eine FFP2-Maske und haltet einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Bleibt bitte, auch wenn es schwerfällt, bei Krankheit aus Vorsicht zu Hause.

Organisiert werden die Mahnwachen von den Jusos Oldenburg/Ammerland und der Grüne Jugend Oldenburg in freundlicher Unterstützung der SPD Oldenburg-Stadt, Grüne Oldenburg, CDU in der Stadt Oldenburg, FDP Oldenburg, Junge Liberale Ammerland-Oldenburg, Seebrücke Oldenburg, JEF Oldenburg und SimEP. Gemeinschaftlich rufen alle Oldenburger*innen zu der Friedenswache auf, um ein Zeichen der Solidarität zu setzen.🕊

#standwithukraine #solidaritywithukraine #StopPutinsWar #ukraine

24 0

Der russische Angriffskrieg gegen die #Ukraine ist eine Katastrophe mitten in Europa. Viele europäische Länder, insbesondere Polen, öffnen ihre Grenzen und wollen Geflüchtete aufnehmen. Weiße Geflüchtete! Zugleich häufen sich die Berichte, dass Schwarze Menschen und People of Color bei ihrer Flucht aus der Ukraine diskriminiert und an einer Ausreise ausgewiesen bzw. zurückgewiesen werden – vor allem an der polnisch-ukrainischen Grenze.

Hier zeigen sich jahrhundertelang anhaltende kolonial-rassistischen Kontinuitäten. Gemeinsam mit anderen Schwarzen Politiker:innen wie z.B. Aminata Touré, Mirrianne Mahn und Dr. Karamba Diaby bitte ich die deutsche Bundesregierung sich dafür einzusetzen, dass auch Schwarze Menschen und People of Color, die Möglichkeit bekommen, sich vor den russischen Angriffen in Sicherheit zu bringen.

Die Zusage von Bundesaußenministerin @abaerbock und Bundesinnenministerin @nancy_faeser Geflüchtete aus der Ukraine hier schnell und unkompliziert aufzunehmen, ist absolut richtig und muss ausnahmslos für alle Menschen gelten, die aus der Ukraine fliehen.

#standwithukraine #russia #peace #war #Frieden #Russland

39 0

Danke für Euer Vertrauen!

Nachdem mich der Stadtverband Oldenburg als Kandidatin für den Wahlkreis Oldenburg Nord-West gewählt hat, hat mir die Region Weser-Ems gestern das Votum für die Listenaufstellung der GRÜNE Niedersachsen gegeben. Dort wird die Liste zur Landtagswahl am 09. Oktober 2022 gewählt.

Mit diesem Rückenwind kann es bald losgehen! Ich freu mich auf den Wahlkampf mit vielen engagierten Mitglieder:innen und Kandidat:innen in Oldenburg und ganz Niedersachsen. Lasst uns Niedersachsen GRÜNer und sozialer machen, denn wir haben #BockAufBesser!

54 6