Lena Nzume (Foto Bonnie Bartusch)

 

Foto: Bonnie Bartusch

Den sozial-ökologischen Wandel erreichen wir, wenn wir Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit nachhaltig miteinander verknüpfen!

Es ist mir ein Herzensthema, die Lebensbedingungen für alle Menschen positiv zu gestalten. Der Wunsch, eine gerechtere Welt zu gestalten, stand auch immer im Mittelpunkt meiner beruflichen Laufbahn. Und dafür will ich mich auch im Landtag einsetzen. Meinen persönlichen Auftrag als zukünftige Landtagsabgeordnete sehe ich darin, meine fachliche Expertise als Soziologin einzubringen, um die sich überschneidenden Themen zusammenzuführen und nachhaltige Lösungsansätze zu erarbeiten. Inklusions und diversitätsorientierte sowie diskriminierungskritische Perspektive bildet dabei die Grundlage meines Handelns.

Mit ganzer Kraft setze ich mich für eine klimaschützende, solidarische und rassismuskritische Gesellschaft ein, in der auch künftige Generationen gesund leben können. Als Politikerin möchte ich nah an allen Menschen sein, mit ihnen diskutieren, ihre Themen aufnehmen und in konkretes politisches Handeln umsetzen. Ich trete für ein friedliches und solidarisches Miteinander in einer Gesellschaft der Vielen ein.

Moin! - Ласкаво просимо! - Bonjour! - Hjertelig velkommen! - dzień dobry! - Wutrobnje witajće! - Hûn bi xêr hatin! - ¡Buenos días! - Добрый день! - Hosgeldiniz! - Latscho Diewes! - Hartlik wäljkiimen! - Witajśo k nam! - مرحبًا! - Welcome! - Witam! - Herzlich Willkommen!

Das ist bei mir los

Danke für die Einsendung von Beybun (@Bum_bebe) und Soniya (@So.al91). Hier ist ihr Aufruf deine Stimme zur Landtagswahl abzugeben. 🟢
Dengê xwe bidin Lena Nzume, ji ber kû Lena Nzume ji bo Mafên Mirovan û Perwerde dixebite!
Tekoshîna civakî bingehê mirovahî yê ye!

Dengê xwe bidin Lena!

Ich wähle Lena!
Lasst uns gemeinsam für Menschenrechte und für eine solidarische Gesellschaft einsetzen! 🟢 Wählt Lena Nzume!
Du möchtest mitmachen, dann schreib mir:

Warum wählst du die Grünen und/oder vertraust du mir deine Stimme an?

Nimm gerne auch ein Video auf, markiere mich und sag, warum du die Grünen wählst.

25 0

20 Menschen haben sich heute dem Kneipenquiz der @Gruene_Ol denburg angeschlossen. Wie viel richtige Antworten wusstest du? Hat es dir auch so viel Spaß gemacht?

Danke an @maikniederstein, @michaelwenzel_ol und @jonasmarhoff für die Organisation des tollen Abends!

#Oldenburg #quiz #ols #brauhaus

19 0

Am Freitag gehen wieder Millionen von Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf die Straße, um für eine sichere Gegenwart und Zukunft zu streiken!

Die dramatisch voranschreitenden und unaufhaltbaren Veränderungen bedrohen die Lebensgrundlage von Millionen Menschen. Sie führen zu mehr Armut, einer stärkeren Marginalisierung von Menschen, mehr Flucht – und in der Folge zu mehr Konflikten um lebensnotwendige Ressourcen.

Deshalb stehe ich hinter den Forderungen von @fridaysforfuture.oldenburg #FridaysForFuture. Als Mutter liegt mir der Erhalt unseres Planetens am Herzen. Ich möchte mich für die Zukunft aller Kinder stark machen. Denn der aktuelle Kurs der Niedersächsischen Landesregierung aus SPD und CDU droht das Pariser Klimaabkommen und die damit Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze zu verfehlen.

Wir, die Grünen, werden uns den Booster in Klimaschutz- und gerechtigkeit zünden, Erneuerbaren Energien weiter ausbauen, eine sozial-ökologische Verkehrs- und Agrarwende starten. Damit unser Oldenburg und Niedersachsen bereits 2035 klimaneutral ist.

Komm mit uns auf die Straße! Am 23.09. um 12 Uhr sind wir auf dem Schlossplatz in Oldenburg oder in 260 weiteren Orten deutschlandweit!

Lasse uns gemeinsam für eine bessere Zukunft kämpfen! Klimagerechtigkeit für Alle!

20 4

Heute ist #Weltkindertag, der in diesem Jahr unter dem Motto/Aufruf: "Gemeinsam für Kinderrechte" steht.
Vor 30 Jahren sind die Kinderrechte in Deutschland in Kraft getreten. Für die Wahrung und die Umsetzung der Kinderrechte sind viele Veränderungen notwendig, die zugleich die Mitbestimmung und Mitsprache der Kinder und Jugendlichen stärken und wahren sollten. In vielen Städten sind unterschiedliche Aktionen zum Weltkindertag geplant, wie auch in Oldenburg. Das Familienzentrum Osterburg ist in Planung des Herbstprogramms zum Thema Kinderrechte. Unter diesem Link könnt ihr euch auf dem Laufenden halten: https://www.fazo-oldenburg.de/archiv/weltkindertag

Denn Kinder und Jugendliche sind die Zukunft und haben das Recht, ihre Zukunft mitzubestimmen!

Ob Schulen, Politik, Verwaltung, Unternehmen etc. als verantwortliche Institutionen und Handlungsräume sollten in ihren Forderungen und ihrer Praxis mit Blick auf die gegenwärtigen Herausforderungen die Wahrung und Verwirklichung der Kinderrechte umsetzen.

Auch wir GRÜNEN haben die Bedürfnisse von Familien im Blick und stärken die Rechte von Kindern. In einem reichen Land wie Deutschland sollte kein Kind in Armut aufwachsen. Doch auch in Niedersachsen betrifft Armut jedes fünfte Kind, Kinder von Einelternfamilien sind besonders oft betroffen. Wir GRÜNEN machen uns auch dafür stark, dass die Kinderrechte in der Landesverfassung verankert werden. Dass Kindern und Jugendlichen mehr Freiräume eingeräumt werden, insbesondere in schulischen und außerschulischen Kontexten. Das Thema Kinderschutz ist ernstzunehmen und dafür brauchen wir in unterschiedlichen Institutionen, wie KITAS, Schulen, Sportvereine etc, Schutzkonzepte.

Ich setze mich für eine kinderrechtsorientierte, verantwortungsvolle und gerechte Gesellschaft ein. Du auch? 💚

20 0

In den kommenden Wochen kannst du mich persönlich auf Wahlkampfständen, Podiumsdiskussionen und beim Haustürwahlkampf kennen lernen. Du hast Fragen an mich? Komm gerne auf ein Gespräch mit mir vorbei.

16 0

Heute war ich beim Bildungswerk Verdi und habe über die Notwendigkeit der Stärkung der Erwachsenenbildung gesprochen. Diese leistet einen wesentlichen Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit und gesellschaftliche Teilhabe. Die Erwachsenenbildung gilt als vierte Säule und stellt verschiedenste Angebote in den unterschiedlichen Lebensphasen bereit. Sie ist somit eine wesentliche Säule des lebenslangen Lernens. Ich setze mich dafür ein, das Bildungsbudget für Weiterbildung auf ein Prozent des gesamten Bildungsetats zu erhöhen!

38 0

Du willst nicht länger warten und weißt schon jetzt, dass du für eine unabhängige und sichere Energieversorgung, gute Bildung von Anfang an, die Rettung der Wälder und Moore, zukunftsfähiges Wirtschaften oder eine starke Demokratie in Niedersachsen stimmen willst?

Oder vielleicht schaffst du es am 09. Oktober nicht zum Wahllokal?

Wähle ganz bequem per Brief!

Alle Stimmen Grün – das geht so:
Ab Montag, den 05. September 2022, kannst du bequem deine Briefwahlunterlagen unter diesen Link beantragen:

https://www.oldenburg.de/startseite/politik/wahlen/briefwahl.html

Innerhalb von etwa einer Woche erhältst du die Wahlunterlagen nach Hause. Du füllst die Unterlagen einfach aus und kannst sie mit dem beigelegten Briefumschlag kostenlos zum Wahllokal schicken.

Eine andere Möglichkeit ist, deine Unterlagen persönlich im städtischen Postkasten beim Bürgerbüro Mitte (Pferdemarkt 14) oder am Alten Rathaus (in der Innenstadt) einzuwerfen. Dort kannst du ab den 12.09. auch direkt alles ausfüllen und abgeben.

Danke für deine Stimme! #oldenburg #endlichmachen #ltw

23 0

Seit 3 Wochen wird das Oldenburger Klima-Camp @klimacamp.oldenburg terrorisiert. 

In der ersten Woche wurden Böller neben Schlafzelte geworfen und Drohungen ausgesprochen. In der zweiten Woche gab es erneut einen Angriff mit Feuerwerkskörpern. In der dritten Woche wurden rechtsradikale Parolen gerufen und die Aktivst*innen abends mit Stroboskop-Licht bestrahlt. 

Die Sicherheit der Aktivist*innen ist gefährdet und die Stimmung im Camp angespannt. 

Zum Glück wurde noch niemand verletzt und seit Mittwoch erhalten die Teilnehmer*innen Beratung und Hilfe durch die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus. 

Ich verurteile die Angriffe auf das Camp und hoffe, dass die Angriffe ernst genommen und die Aktivist*innen künftig besser geschützt werden. Das Recht auf Protest und Meinungsfreiheit sind wesentliche Grundpfeiler unserer Demokratie!

36 0

Am 19. Juni war der #TagdesHofes. Das Landvolk lud zur Besichtigung regionaler Höfe ein. Der Oldenburger Betrieb Reuter öffnete seine Tore und zeigte, wie sie regional Ochsen aufziehen.  Gemeinsam nahmen Susanne Menge, Andra Möllhoff und ich das Angebot gerne an.

Bei einer spannenden Führung über den Hof und durch den Stall kamen wir ins Gespräch über lokale Viehzucht.

28 1

Dieses Wochenende bin ich wieder in Berlin und führe die Ausbildung zur Diversitytrainerin bei "Eine Welt der Vielfalt"
@eine_welt_der_vielfalt
fort. Eine der Quintessenz der Ausbildung ist:

,,Niemand hat sich seine Herkunft ausgesucht. Doch jeder*r kann Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft übernehmen."

58 1

Liebe geht durch den Magen: Erdbeer & Holunderblüte 2022. Vegan. Glück ist auch dabei!

15 0